„Trump wird die USA in eine dunkle Ära führen“

Wie konnte ein sexistischer, rassistischer, soziopathischer Multimilliardär Präsident der USA werden? Und was bedeutet das für die Linke in den Vereinigten Staaten? Interview mit Stimulator vom anarchistischen und antikapitalistischen Filmkollektiv subMedia.tv

# subMedia.tv ist ein nord-amerikanisches Filmkollektiv, dessen Ziel es ist anarchistische und antikapitalistische Ideen zu fördern, und sozialen Kämpfe durch die Verbreitung radikaler Filme und Videos zu unterstützen. Gegründet 1994 in Kanada hat subMedia.tv hunderte von Videos produziert: Von der Antiglobalisierungsbeweggung, über Demonstrationen gegen den G20 Gipfel in Toronto bis Filme über die Black Panthers oder einfach Ladendiebstahl. Ihre Filme wurden schon weltweit in sozialen Zentren und Kinos vorgeführt und haben Millionen Zuschauer im Netz erreicht. Auch in Europa verfolgen meist Anarchist*innen und Sympathisanten die sehr unterhaltsamen Nachrichtenshows die schon seit 10 Jahren von dem fiktiven Charakter „Stimulator“ moderiert werden. In der letzten Sendung von 2016 annoncierte Stimulator seinen Rücktritt – um Platz für neue Projekte zu machen. Im Februar geht die neue Website sub.media online und der Fokus wird auf Bildungsproduktionen gelegt.

Sehr regelmäßig berichtet subMedia.tv auch über Proteste im Rest der Welt wie etwa die Riots auf dem Syntagma Platz in Athen oder die großen Ausschreitungen im Rahmen der Eröffnung der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am 18. März 2015. Die aktuelle Seite www.submedia.tv zeigt alle Videos ab 2003.

Seit vielen Jahren verfolgt das Kollektiv sehr eng die Ereignisse in den USA und unterstützt mit ihren Videos diverse Mobilisierungen. Dazu gehört die Occupy Bewegung, Black lives matter oder letztens die zahlreichen Aktionen gegen Trump. Aktuell rufen sie dazu auf sich den Protesten am 20. Januar gegen dei Vereidigung Trumps in Washington D.C. (#J20) zu beteiligen. Die Übersetzer nahmen Kontakt zu ihnen auf, weil sie als solide US-Expert*innen gelten und neugierig waren wie der nordamerikanische anarchistische Geist zu den Erschütterungen des „Trumpismus“ tickt. Es lohnt sich neben dem Interview auch das subMedia.tv Video zu Trump reinzuziehen. Weiterlesen

Golden Dawn: a personal affair – Filmvorführung & Diskussion Reloaded

Aufgrund der Wetterverhältnisse konnte unsere Veranstaltung zu dem Dokumentarfilm „Golden Dawn – a personal affair“ gestern leider nicht stattfinden, weil die Filmemacher*innen erst mit zwei Stunden Verspätung angekommen sind. Wir möchten uns bei allen Gästen herzlich für den verpassten Film und alle Unannehmlichkeiten entschuldigen. Ebenso möchten wir uns im Namen von Angélique Kourounis und Thomas Jacobi entschuldigen, die den Ausfall sehr bedauern und sich kurzfristig bereit erklärt haben, am kommenden Montag, den 16.01. die Veranstaltung zu wiederholen. Die Veranstaltung wird ab 19 Uhr in Tübingen stattfinden und der genaue Ort wird sich bis morgen geklärt haben. Als Wiedergutmachung wird es bei der Veranstaltung auch eine Auswahl an griechischem Fingerfood geben.

Weiterlesen

PM: Golden Dawn – a personal affair

„Mein Lebensgefährte ist Jude, einer meiner Söhne schwul und ein anderer Anarchist. Ich bin Linke, Feministin und Tochter von Immigranten. Wenn die Goldene Morgenröte an die Macht kommt wird meine einzige Sorge sein in welchen Waggon sie mich einteilen werden.“ Die Journalistin Angélique Kourounis recherchiert seit Jahren über den Aufbau der griechischen Neonazipartei «Goldene Morgenröte». Weiterlesen